Neuer Hundestrand bereits wieder abgeschafft

Für Hunde geht hier nichts mehr…

Wie auf diesem Foto ging es sicher vielen Hundebesitzern – sie mussten unverrichteter Dinge wieder abziehen!

Obwohl im Rahmen der öffentlichen Sitzung des Tourismusausschusses am 2. März 2017 einstimmig beschloßen wurde, unterhalb der sogenannten „Plönkoppel“ zunächst für eine Saison einen weiteren kleinen Strandabschnitt für Hunde einzurichten, wurde dies in der letzten Sitzung des gleichen Ausschusses am 9. Mai von der CDU-Mehrheit wieder gekippt. Begründung: Viele Anwohner der Sommerhäuschen auf besagter Plönkoppel hätten sich beschwert. Dazu kann man nur anmerken: Egal wo ein Hundestrand eingerichtet wird – es wird immer zu Beschwerden kommen. Wir können doch nicht ignorieren, dass es immer mehr Hundebesitzer gibt und diese mit ihrem Hund auch in den Urlaub fahren. Wie bereits erwähnt: Es wäre ein Versuch für eine Saison gewesen und danach hätte man die gemachten Erfahrungen auswerten können und dann mit diesen Erkenntnissen neu entscheiden können. Die FWV und auch die Fraktion der SPD haben in der Ausschussitzung aus Protest an dieser Abstimmung nicht teilgenommen!

LN – 17.5.2017:  Neuer Hundestrand bereits wieder abgeschafft

Dieser Beitrag wurde unter Gemeindevertretung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.